Eine kleine Sammlung an Mentalmaps und ein Interview zu „Studium in Pandemiezeiten“

PDF Document

It appears your Web browser is not configured to display PDF files. Download adobe Acrobat or click here to download the PDF file.

License

Creative Commons Licence

Creator(s)

Created Date

July 7, 2021 - 9:15am

Contributors

- Private group -

Contributed date

July 7, 2021 - 9:15am

Critical Commentary

In meinem Beitrag zu diesem Projekt habe ich versucht mit einem etwas anderen Ansatz zu arbeiten. Mit der Sammlung einiger Mentalmaps und dem zusätzlichen Interview mit einer bereits psychisch erkrankten Studentinn, wollte ich versuchen eine anders zu verortende Schnittstelle zu skizzieren. Demnach habe ich mich zum einen mit der Frage beschäftigt, inwiefern sich die Maßnahmen der Pandemie auf das Studierendenleben ausgewirkt haben und wie diese möglicherweise auch das psychische Wohlbefinden mit einbeziehen? Zum anderen aber, wollte ich eine bereits psychisch erkrankte Studentinn in Contraire setzen, da ich den Ansatz total interessant finde. Gibt es Gemeinsamkeiten? Mögliche erste Symptome die letzteres auf ersteres schließen lassen? All dies habe ich mit der Kodierung und Analyse meines Interviews und der Ausarbeitung der mir zugeschickten Mentalmaps versucht darzustellen. Diese Art von Projekt war mit viel Angst und Unsicherheit verbunden. Zum einen, weiß man als forschende Person nicht welche Ergebnisse man erzielen wird und vor allem nicht, ob man überhaupt zu einem sinnbildlichen Ergebnis gelangt, welches den Forschenden zufriedenstellt. Selbstverständlich ist die Nicht - Erkenntnis eine genauso wichtige Antwort auf die Frage, doch nie befriedigend. Ich bin sehr glücklich mit diesem Projekt, diesem Seminar und mit meinen Ergebnissen und hoffe sehr, dass wir unseren Lesern gerecht werden können! Viel spaß beim anschauen und bleibt Gesund!

Language

German